About

„Bundesrepublik Pong – wie die Videospiele nach Deutschland kamen“

…ist der Arbeitstitel des aktuellen Buchprojektes von Jens Brinkmann und Stephan Freundorfer. Es behandelt die Geschichte der Videospiele in Deutschland, beginnend Anfang der 1970er mit dem Import des Magnavox Odyssey-Systems bis in die Mitte der 1980er mit dem Konsolen-Crash. Eine umfassende Aufarbeitung dieses spannenden Themas mit bundesdeutschem Fokus ist bislang weder on- noch offline geschehen. Die Veröffentlichung ist für die zweite Jahreshälfte 2012 geplant.

Zur Online-Begleitung dieses Projektes gibt es nun dieses Blog. Hier sollen die Fortschritte der Arbeit dokumentiert werden, einzelne, besonders interessante Interviews in voller Länge veröffentlicht werden sowie Fundstücke und interessante Links der Recherchearbeit präsentiert werden.

Zu den Autoren:
Jens Brinkmann, 38 Jahre, wohnt in Bochum, ist studierter Technik- und leidenschaftlicher Spielehistoriker.
Stephan Freundorfer, 44 Jahre, teilt seine Passion und arbeitet in Hamburg als freier Journalist und Buchautor.

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 MDStV:
Jens Brinkmann
Langendreerstraße 58
44892 Bochum

%d Bloggern gefällt das: